Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie hier sind!

In den folgenden Zeilen erfahren Sie, wer wir sind und was uns wichtig ist:

Wir züchten die wunderbare Rasse Maine Coon mit viel Liebe im kleinen und familiären Rahmen.
Maine Coons zu züchten, war lange mein Traum, den ich im Jahr 2018 endlich in die Tat umsetzen konnte. Ich bin mit vielen Tieren groß geworden, dabei haben mich besonders unsere Katzen immer sehr fasziniert. Im Jahr 2007 zogen dann meine ersten beiden Coonies ein, die mein Herz im Sturm eroberten. Seit diesem Zeitpunkt bin ich dieser traumhaften Rasse vollkommen verfallen… Eine von den beiden, meine liebe Polle, lebt heute noch bei uns und wird bald stolze 14 Jahre alt.

Mein Mann Thomas und ich, Louise, leben mit unseren 3 Kindern und unseren pelzigen Lieblingen im schönen Alfter, einem Vorort von Bonn. Unsere Katzen leben mit uns als vollwertige Familienmitglieder zusammen und dürfen sich im ganzen Haus auf ca. 130 m² frei bewegen. Das schließt auch unser Schlafzimmer nicht aus 😊. Ihnen steht darüber hinaus unsere große, gesicherte Dachterrasse zur Verfügung, damit sie sich rundum wohlfühlen können. Unsere Babys wachsen mitten in der Familie auf und werden mit viel Liebe und Sorgfalt großgezogen und sind daher sehr menschenbezogen und gut sozialisiert. Wir tun alles in unserer Macht stehende, um ihnen ein langes und gesundes Katzenleben zu ermöglichen. Dazu gehört auch, dass unsere Tiere vor Zuchteinsatz vom zertifizierten Kardiologen untersucht werden (Herz und Nierenultraschall). Außerdem werden sie auf alle relevanten Erbkrankheiten genetisch getestet. Die Testergebnisse erhalten die neuen Besitzer in Kopie.

Mein Ziel ist es, gesunde und wesensstarke Maine Coon zu züchten. Mein Augenmerk liegt hierbei vor allem darauf, eine gute Balance zwischen Gesundheit, Rassestandard und Charakter zu erhalten. Natürlich habe ich beim Aussehen der Tiere ein bestimmtes Ideal im Kopf, das ich anstrebe. Eines meiner Zuchtziele ist zudem, eine besonders pflegeleichte Fellqualität zu erhalten, die nicht so sehr zum Verfilzen neigt.

Um dieses Hobby wirklich verantwortungsvoll betreiben zu können, habe ich einige Seminare über Katzenhaltung, Zucht, Ernährung sowie Genetik besucht. So zum Beispiel den G1 und G2 Course von Pawpeds, die aufeinander aufbauen. Ich freue mich schon darauf, auch noch den G3 zu absolvieren, für den es aber lange Wartelisten gibt. Ich lese mit großer Freude alles, was es rund um das Thema Katzenzucht, Genetik, Verhalten und im medizinischen Bereich an Büchern gibt und tausche mich gern mit anderen Züchtern sowie auch verschiedenen Tierärzten aus, um mein Wissen stetig zu erweitern.

Dieses Wissen gebe ich gern weiter und möchte natürlich, dass vor allem die künftigen Besitzer meiner Lieblinge davon profitieren. Ich stehe Ihnen daher ein Katzenleben lang mit Rat und Tat zur Seite.

Das alles erfordert viel Kraft und Einsatz. Doch das ist es mir wert! Die Tiere bereichern jeden Tag unseres Lebens und erfüllen uns mit Glück und Freude. Sie geben uns ihr Vertrauen und ihre Zuneigung, faszinieren uns mit ihrem einmaligen Charakter oder bringen uns zum Lachen, weil sie kleine verrückte Clowns sind. Dieses Glück möchten wir gern mit Ihnen teilen.

Wir fühlen uns auch nach dem Auszug für das Wohlergehen unserer Tiere verantwortlich und deshalb möchten wir, dass sie auch in ihrem neuen Zuhause glücklich und zufrieden sind und geben daher kein Tier in Einzelhaltung oder ungesicherten Freigang.
Mehr dazu finden Sie unter Abgabeinformationen zu den Kitten.

Dazu gehört natürlich auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ein katzengerechtes Umfeld sowie Menschen, die bereit sind, sich auf die Bedürfnisse Ihrer Lieblinge einzustellen und ihnen auch bei Krankheit die benötigte medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern der Seiten.
Wenn Sie uns kennenlernen möchten, schreiben Sie mich gern an.

Ihre
Louise Roos von den Maloumi Maine Coons
0178 / 312 80 90
info@maloumi-maine-coon.de

Unsere Zucht ist beim Team Cat e. V. registriert.

Sir Bruce of Melford

Sir Bruce of Melford, geb. 09.12.2015

Bruce ist ein sehr verschmuster und entspannter Kater. Er hat ein wunderschönes, warmes, sehr klar abgegrenztes black classic tabby und ist eher lang, hochbeinig und schlank.

Pedigree

HCM, PKD, PKDef, SMA Gentest n/n
HCM-Ultraschall am 25.07.2019: normal
PKD-Ultraschall am 25.07.2019: normal

 

Gina of Sweetypies

Gina hat die wunderschöne Fellfarbe black smoke white. Sie hat einen wundervollen, verspielten und sanftmütigen Charakter und einen einzigartigen Blick, der uns immer wieder verzaubert.

Pedigree

HCM-Ultraschall am 25.07.2019: normal
PKD-Ultraschall am 25.07.2019: normal

Gen-Test: alles n/n

Junari´s La Catrina

Farbe / colour: black silver torbie classic white

Geburtstag / date of birth: 05.03.2018

Pedigree

Unsere La Catrina hat im Mai 2019 einen schweren Schicksalsschlag erlebt, der für mich auch eine der bisher schlimmsten Erfahrungen gewesen ist: Sie war trächtig und bekam in der 4. Trächtigkeitswoche eine Fibroadenomatose. Was das ist? Das ist eine Krankheit, bei der die Mastzellen im Gesäuge der trächtigen Katze auf die Schwangerschaftshormone derart überreagieren, dass sich die Zellen unkontrolliert teilen und die Gesäugekomplexe zur Größe einer Orange anschwellen können. Binnen einer Woche war es bei ihr soweit: Die Größe von Orangen war bei 2 Komplexen erreicht – eine beginnende Entzündung der Zitzen als Resultat der starken Dehnung des Gewebes machte die Erkrankung zu einem absoluten Notfall: Um La Catrinas Leben zu retten, musste sie notoperiert werden – und verlor alle 6 Welpen. Die einzige Möglichkeit, diese Krankheit zu heilen ist, die Hormonquelle – also den Uterus, zu entfernen. Sie musste also kastriert werden.


Zum Glück hat sie die OP gut überstanden und hat sich in den Monaten danach sehr gut erholt. Leider hat sie sich seitdem mehr und mehr von der Katzengruppe zurückgezogen und sich zunehmend unwohl gefühlt. Wir haben für sie deshalb ein liebevolles Zuhause gesucht, wo sie die Prinzessin sein kann, die sie ist, und zum Glück auch gefunden.